Winterzeit, Schlittenzeit

Wenn zu Weihnachten kein Schnee gefallen ist und die Landschaft verzaubert hat, dann muss er eigentlich gar nicht mehr fallen. Eigentlich könnte es dann endlich wieder warm werden, die Bäume ihre ersten Blüten entfalten und wir Erdenbürger würden uns langsam aus unseren Wohnhöhlen bewegen und zu leben beginnen.

Zm Glück können wir das Wetter nicht beeinflussen und trotz der Verspätung waren wir froh, endlich mal wieder frostige Temperaturen und reichlich Schnee zu haben.

Ich habe die Chance genutzt und bin einige Male durch einsame Wälder gestapft, um die unwirkliche und verträumte Szenerie einzufangen. Winterzeit, Einsamkeit. So schlecht ist das manchmal auch nicht.

_DSC5193