Fulmine

Unterwegs 7. Juli 2018

Fulime {ital.} Blitz

Ein typischer Hochsommer-Nachmittag im ligurischen Apennin: erst brennt die Sonne auf meinen Schädel und ich schwitzt mir das Hirn weich. Dann ziehen Gewitterwolken auf und es schüttet wie aus Kübeln.

Ich konnte mich gegen den Rat meiner Lieben dazu durchringen, mich auf einen Hügel zu stellen und die Kamera in Richtung der aufziehenden Unwetter-Front auszurichten. Der Rest war pures Glück – bei knapp 300 Auslösungen habe ich nur einen Blitz erwischt. Diesen Blitz.

Sony A7 mit Tokina 17mm/3.5 @ f8 1/160sec ISO400